comanns - zentrum für fuß + gesundheit   Adresse: Breberener Straße 19, 52538 Selfkant-Saeffelen    
startseite persönliches leistungen infos kontakt Schuhmanufaktur »La Cordonnière«

 

infos

veröffentlichungen

service + preise

           
 

Hightech und Handwerk - Passende Schuhe für Ihre Füße

Hightech und Handwerk
Passende Schuhe für Ihre Füße

Carmen Comanns ist mit Herz und Seele Schuhmacherin. Das Handwerk hat in ihrer Familie eine lange Tradition. Auf den großen Erfahrungsschatz ihres Vaters kann die junge Unternehmerin, die bereits als Theaterschuhmacherin an den Bühnen der Stadt Köln tätig war, heute noch bauen.

Wer ständig Rückenschmerzen hat, über Verspannungen oder Kopfschmerzen klagt, sollte die Ursache vielleicht mal am anderen Ende des Körpers suchen: an den Füßen. „Fast alle orthopädischen Probleme gehen auf falsches Schuhwerk zurück“, sagt Carmen Comanns. Als Meisterin im Orthopädie-Schuhmacher-Handwerk muss sie es wissen. Carmen Comanns ist täglich um die Fitness und Gesundheit der Füße ihrer Kunden bemüht. Im eigenen Weidenauer „Zentrumfür den gesunden Fuß“ löst sie täglich Probleme verschiedenster Art, die im Zusammenhang mit unseren originären Fortbewegungsmitteln stehen. Dabei arbeitet sie sowohl mit ausgefeilter Technik, als auch mit viel Augenmaß.

Ladenlokal
Im Jahre 2000 wurde Carmen Comanns Inhaberin des »Zentrums für den gesunden Fuß«

„Zeige mir deine Füße und ich sage dir, welchen Schuh du trägst“ – die Schuhmacherin ringt manchmal nach Fassung wenn sie sieht, mit welchen Schuhen die Menschen durch’s Leben gehen. „Viele kaufen ihre Schuhe grundsätzlich ein oder zwei Nummern zu klein“, weiß die sympathische junge Frau aus Erfahrung. Was sie ihren Füßen und ihrem Körper damit antun, zeigt sich oft an Stellen im Körper, die wir nicht unbedingt mit unseren Füßen in Verbindung bringen: „Vom versteiften Großzeh bis zum Bandscheibenvorfall kann das falsche Laufwerkzeug führen. Leider merken die Betreffenden das oft sehr spät, da es sich bei unseren Füßen um sehr flexible und elastische Körperteile handelt. Bis zu vier Schuhgrößen lassen sie sich problemlos zusammenschieben– oft mit den genannten fatalen Folgen. “Dabei lässt sich schon über Kleinigkeiten sehr viel regeln. So geschehen beispielsweise bei einem Fußballer der Sportfreunde Siegen, der schon einen Operationstermin hatte, weil er vor Fuß-Schmerzen nicht mehr laufen konnte. „Durch die passenden, individuell gefertigten Zurichtungen war der Spieler bereits nach wenigen Tagen schmerzfrei und konnte wieder trainieren“, sagt Carmen Comanns.

Brautschuhe
Carmen Comanns stellt maßgefertigte Schuhe ganz nach Kundenwunsch her. Hier ein Brautschuh in Material und Farbe auf das Kleid abgestimmt.

Die junge Unternehmerin übt mit großer Freude und Stolz – wie sie selbst sagt– ihren Beruf als Schuhmacherin aus. Sie erinnert sich, dass sie schon als Kind viele schöne Stunden in der Schuhmacher-Werkstatt ihres Großvaters verbracht hat – heute arbeitet die passionierte Handwerkerin in ihrem eigenen Unternehmen und kann dort immer noch auf den großen Erfahrungsschatz ihres Vaters Matthias Comanns von 40 Jahren Meistertätigkeit zurückgreifen. Das Handwerk hat in der Familie Tradition – bereits in der dritten Generation übt Carmen Comanns ihren Beruf aus, an dem sie den „Spagat zwischen Technik und Moderne“ schätzt, denn Jahrhunderte alte Fertigungstechniken kommen ebenso zum Einsatz wie computergestützte Messverfahren.
Bevor Carmen Comanns tätig wird, findet zunächst mit jedem Kunden ein Beratungsgespräch statt, damit sie sich ein Bild darüber machen kann, wo genau der Schuh drückt und mit welchen Maßnahmen das Problem behoben werden kann.

PodometerKnopfhaken
Im Schuhmacherhandwerk kommen Jahrhunderte alte Fertigungstechnik und moderne Messverfahren gleichermaßen zum Einsatz. Unsere Bilder zeigen traditionelle „Knopfhaken“ und das Ergebnis einer computergestützten Fußdruckmessung

„Neben der Blaupausen-Trittspur steht dafür auch das computergestützte Podogramm sowie das Laufband mit Videokontrolle in unserem hauseigenen Lauflabor zur Verfügung“, sagt die Schuhmacherin.

Danach wird gemeinsam besprochen, welche Schuhe die geeigneten sind, um schnell wieder ein möglichst schmerzfreies Leben zu führen, „denn ohne das passende Schuhwerk ist jede orthopädische Arbeit sinnlos“, erklärt die Fachfrau. Manchmal kann mit einfachen Maßnahmen schon viel erreicht werden. „Die kosmetisch unauffällige Änderung von Konfektions- und Sportschuhen ist eine unserer gefragtesten Aufgaben, um die Füße und den gesamten Körper wieder fit zu machen“, sagt Carmen Comanns. „Und nachdem die optimierten Schuhe einige Zeit getragen worden sind, prüfen wir in einem Kontrolltermin, ob auch wirklich alles richtig sitzt.“ Die passende Zurichtung für die Schuhe fällt übrigens unter „erlaubtes Fußdoping“, das mitunter erstaunende Wirkung hat: „Ein getunter Schuh verbessert die körperliche Leistungsfähigkeit – nicht nur beim Sport“, sagt die Schuhmacherin und lacht.

Fußpflege
Im Mittelpunkt stehen die Füße: Professionelle Fußpflege wird im „Zentrum für den gesunden Fuß“ ebenfalls angeboten

Wer möchte, bekommt von Carmen Comanns aber auch ein echtes Unikat: In ihrer Werkstatt entstehen in ungefähr 40 Arbeitsstunden maßgefertigte Schuhe nach den individuellen Wünschen des Kunden. Hierbei handelt es sich neben dem klassischen Alltags- oder Sportschuh (z.B. fürs Golfen) auch um Schuhe für den besonderen Anlass, wie die eigene Hochzeit, schließlich passt das gefertigte Schuhwerk nicht nur 100prozentig zu den eigenen Füßen, sondern auch zur Garderobe. „Bei der Herstellung eines Brautschuhs können wir z.B. mit dem Material des Kleides arbeiten und so wird der Schuh zum echten Blickfang“, sagt Carmen Comanns.

Ein weiteres Angebot des Zentrums: Die professionelle Fußpflege – mit einer wohltuenden Fußmassage. „Der schönste neue Schuh sitzt nicht bequem, wenn das Hühnerauge noch da ist“, erklärt sie. Die „French Pedicure“ ist dabei das i-Tüpfelchen im Anschluss an die Pflege.

Pedicure
Was es für Fingernägel schon lange gibt, ist jetzt auch bei Füßen „in“: Fußnägel werden mit einem lichthärtenden Gel überzogen und sind Wochen lang gestylt

Denn was im Bereich der Fingernägel schon lange „in“ ist, gibt`s jetzt auch für die Füße. Die Fußnägel werden mit einem lichthärtenden Gel überzogen und sind wochenlang gestylt. Egal ob im klassischen »french look«, in peppigen Farben, mit oder ohne Straßverzierung - die Füße werden zum »Hingucker«!

Man merkt: Die Füße stehen bei Carmen Comanns in jeder Hinsicht im Mittelpunkt. „Wir tun alles, um die Füße gesund zu halten oder diesen Zustand so gut es geht wieder herzustellen“, sagt die Unternehmerin. Und wer sie kennen gelernt hat, weiß, dass sie damit nicht zu viel versprochen hat.

(Veröffentlicht in: TopMagazin Siegen, Herbst 2007)
Download dieses Artikels als PDF (164kb)

 
 

© 2018 Comanns – zentrum für fuß+gesundheit · Breberener Straße 19 · 52538 Selfkant-Saeffelen
Impressum | Datenschutzerklärung